Lady Lazy!

Im Januar 2013 kam sie das erste mal in Berührung mit dem Thema Hiphop und begann sich zeitgleich mit dem Feminismus auseinanderzusetzen und schließlich zu identifizieren. Diese Musik, die zuerst gar nicht ihre Welt zu sein schien, wuchs ihr in Form von Zeckenrap immer mehr ans Herz und nach kurzer Zeit wagte sie selbst erste Schritte auf den ihr vorher noch so fremden Beats. Was mit zaghaftem Ausprobieren und Herumalbern begann, verselbständigte sich völlig ungeplant und plötzlich stand sie dann als Lady Lazy auf der Bühne. Inzwischen tingelt sie mit ihren Texten bereits seit über einem Jahr durch die linke und feministische Soliparty-Szene in Berlin und zeigt dabei, dass Kritik nicht gleich Meckern und Feiern nicht gleich Rücklichtslosigkeit bedeutet. Dabei hat sie schon viel erlebt, Bekanntschaften gemacht, Freundschaften geschlossen und Eindrücke gesammelt, die immer wieder in neue Texte mit eingewebt werden, um schließlich auf die Bühne, in die Ohren ihrer Zuhörer*innen und vielleicht ja sogar in deren Herzen zu gelangen.

versuchlilahipster

 

 

 

 

 

 

 

 

Website: http://artistecard.com/ladylazy

0 Responses to “Lady Lazy!”


Comments are currently closed.